RÜCKBLICK
2002

03.02.2002

„Hexen“ in Hamm


Referent
Sabine Alfing

Ort VHS, Gustav-Lübcke-Museum


06.02.2002

Führung durch die Ausstellung „Die vergessene Geschichte – 775 Jahre Frauenleben in Hamm“ (Dr. Perrefort) und „Zeitspuren – Die Anfänge der Stadt Hamm“ (Dr. Schwinzer)


Referent
Dr. Maria Perrefort, Dr. Ellen Schwinzer

Ort Museumsverein Hamm

 

08.03.2002

Peter Hille – auch ein Hammer Dichter


Referent
Prof. Arno Klönne

Ort VHS

 

12.03.2002

Jahreshauptversammlung anschließend Gespräch mit Winfried Arens


Referent Winfried Arens

 

 

19.03.2002

„In die Schule geh ich gern“


Referent
Rita Kreienfeld

Ort VHS

 

25.05.2002

Exkursion am Hellweg: Unna


Referent Wolfgang Patzkowsky

 

 

06.07.2002

Die große Zechentour – den Strukturwandel erfahren


Referent Dr. Maria Perrefort

Ort VHS

 

 

10.08.2002

Kulturtour nach Uentrop


Referent Jürgen Lining, Johannes Ulmke, Dr. Maria Perrefort

Ort Heimatverein Norddinker

 

 

06.09.2002

Aus der Geschichte des Westens


Referent Winfried Ahrens

 

 

12.10.2002

Auf den Spuren von Adeligen in Hamm


Referent Dr. Maria Perrefort

 

 

27.10.2002

Schlagwort Brot


Referent Prof. Frank Kämpfer

Ort Gustav-Lübcke Museum in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Brotmuseum Ulm

 

28.10.2002

Hannah Arendt: Frau – Jüdin – Philosophin


Referent Dr. Maria Perrefort

Ort VHS

 

 

19.11.2002

Widerstand gegen den Hexenwahn


Referent Hartmut Hegeler

Ort Gustav-Lübcke-Museum

 

 

03.12.2002

Braunes Brot – Zur Geschichte der nationalsozialistischen Vollkornpropaganda


Referent Dr. Uwe Spiekermann

Ort VHS