RÜCKBLICK
1995

14.02.1995

„Die gescheiteste Studienrätin der Republik“: Anna Siemsen


Referent
Ralf Schmölders

Ort VHS

 

 

08.03.1995

Zeitgemäßer Denkmalschutz in Hamm


Referent
Dipl. Ing. Wolfgang Lenze

Ort VHS

 

 

16.03.1995

Jahreshauptversammlung

 

 

22.03.1995

Neue Reihe des Geschichtsvereins: „Im Dialog mit den Heimatvereinen“:
Besuch des Heimatmuseums in Heessen


Referent
Dr. Maria Perrefort

 

 

29.03.1995

Neue Lebensstile in der Hammer Arbeiterschaft


Referent
Dr. Gitta Scheller

Ort VHS

 

 

21.04.1995

„Eine Reise Untertage“ Grubenfahrt auf der letzten arbeitenden
Zeche in Hamm, Heinrich-Robert


Referent
Dr. Maria Perrefort

 

 

06.05.1995

ZeitRäume: Exkursion ins „Haus der Geschichte“, Bonn


Referent Regina Schumacher-Goldner

Ort VHS

 

17.05.1995

Zwangsarbeit bei Daimler


Referent
Beate Brünninghaus

Ort VHS

 

 

17.09.1995

Adelssitze in Hamm – Haus Uentrop, Schloß Oberwerries,
Schloß Heessen, Ermelinghof, Haus Reck


Referent
Dipl. Ing. Wolfgang Lenze

Ort Stadt Hamm / Untere Denkmalbehörde

 

 

29.09. – 01.10.1995

Besuch einer Delegation der KTPN (Historische Gesellschaft) aus Kalicz


Referent
Ursula Gogol, Wolfgang Komo, Jürgen Lange

 

 

10.10.1995

Mitgliederversammlung mit Vortrag: Santa-Monika-Platz im Laufe der Zeit


Referent
Helmut Fortmann

 

 

17.11.1995

Eine Reise Untertage – Grubenfahrt auf der letzten arbeitenden
Zeche in Hamm: Heinrich Robert


Referent
Herr Diederich

Ort RAG


 

1995

Besuch von Frau Slesnjak – Sie begleitete ihre Mutter

bei der Zwangsarbeit in der Westfälischen Drahtindustrie


Referent
Frau Slesnjak, Sinferopol